DE | EN
Drucken (Miniaturbild)

Aktuelles

Projektvorstellung "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland"

Auftaktveranstaltung mit Podiumsdiskussion am 02. Februar 2017 in Athen.

News vom 31.01.2017


Veranstaltungsankündigung: 07.11.2016, 18:00

News vom 03.11.2016


Erste Ergebnisse der Studie "Die Lehre über den Holocaust an deutschen Hochschulen"

News vom 29.06.2016


Vorstellung der Studie: Die Lehre über den Holocaust an deutschen Hochschulen

News vom 28.06.2016


Call for Applications für die 8. internationale Summer School

Die Bewerbung ist bis zum 20. Mai 2016 möglich

News vom 20.04.2016


6./7. April: Theaterstück "Ansichtskarten von Gestern nach Morgen"

News vom 04.04.2016


Call for Abstracts: Audiovisual Data and Digital Scholarship: Towards Multimodal Literacy

Der 2. Workshop zu Audiovisuellen Daten in Digital Humanities auf der Digital-Humanities-Konferenz DH2016 in Krakau, Polen.

News vom 06.03.2016


Saul Kagan Claims Conference Fellowship for Advanced Shoah Studies

Förderungsmöglichkeit für PHD´s und Post Doc´s

News vom 06.11.2015


Bundeskanzler-Stipendiat bei CeDiS

Ab dem 2. November forscht Gideon Unkeless im Rahmen eines Bundeskanzler-Stipendiums der Alexander-von-Humboldt-Stiftung im Bereich der Multimedialen Archive

News vom 29.10.2015


Neue Online-Publikation

Der erste Band der Reihe "Bildungsarbeit mit Zeugnissen" der Stiftung EVZ ist erschienen.

News vom 01.10.2015


Crowdfundingkampagne zur Finanzierung von Stolpersteinverlegungen

News vom 21.09.2015


Jahrestagung der AG Jüdische Sammlungen in Leipzig

News vom 04.09.2015


Die 7. Summer School der Multimedialen Archive hat stattgefunden

News vom 02.09.2015


Veranstaltung zum VHA bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Dr. Klaus Herrmann und Studierende des Institut für Judaistik präsentieren Interviewauschnitte zum jüdischen Kulturbund

News vom 28.05.2015


USC Shoah Foundation Teaching Fellowship geht an das Osteuropa-Institut

Prof. Dr. Gertrud Pickhan und Alina Bothe sind die diesjährigen Teaching Fellows der USC Shoah Foundation

News vom 28.05.2015


Ausschreibung: VII. Summer School

Bewerbungen sind bis zum 8. Juni möglich.

News vom 07.05.2015


Erinnerungen an den Genozid an den Armeniern

Integration der Sammlmung der Armenian Film Foundation in das Visual History Archive der USC Shoah Foundation

News vom 22.04.2015


Teaching Fellow Programm der USC Shoah Foundation

Call for Proposals bis zum 16.03.2015

News vom 13.02.2015


17. - 23. August 2014 - Internationale Summer School: Erinnern an NS-Zwangsarbeit

Die Bewerbung für die 6. Summer School der Multimedialen Archive an der Freien Universität Berlin ist noch bis zum 30.06.2014 möglich

News vom 04.06.2014


Die "Zeugen der Shoah"- Bildungsmaterialien werden "ausprobiert"

Im Rahmen der Aktion "Ausprobiert" testen Lehrer_innen und Schüler_innen die Bildungsmaterialien

News vom 23.04.2014


Anlässlich der Übergabe des Videoarchivs „Leben mit der Erinnerung. Überlebende des Holocaust erzählen“ findet am 8. September 2008 im Ort der Information des Denkmals für die ermordeten Juden Europas ein Eröffnungssymposium zum Thema „Oral History – Chancen und Probleme öffentlicher Präsentationen und pädagogischer Arbeit“ statt.

 

Das Symposium versammelt Fachleute aus der Geschichtswissenschaft, Pädagogik und dem Museumsbereich, um den gegenwärtigen wissenschaftlichen Stand der „Oral History“ zu erörtern. Gleichzeitig sollen die verschiedenen Ansätze, Möglichkeiten und Probleme der Archivierung, Erschließung sowie der pädagogischen Nutzung diskutiert werden.

Unter dem Thema „Bewahren und Tradieren“ werden zwei digitale Zeitzeugenarchive vorgestellt, deren Nutzung durch das Center für Digitale Systeme (CeDiS) an der Freien Universität Berlin ermöglicht wird:

  • Verena Lucia Nägel, Visual History Archive, Freie Universität Berlin:
    Das „Visual History Archive des Shoah Foundation Institute“ in Forschung, Lehre und Schulunterricht
  • Dr. Cord Pagenstecher, Freie Universität Berlin:
    Erinnerungen an Zwangsarbeit. Ein digitales Archiv für Bildung und Wissenschaft

 

Weitere Informationen zum Symposium: