DE | EN
Drucken (Miniaturbild)

Hinweise zur Nutzung

Wer darf das Archiv nutzen?

Bei dem Visual History Archive handelt es sich um die webbasierte Videoplattform der USC Shoah Foundation. The Institute for Visual History and Education. Die USC Shoah Foundation besitzt die gewerblichen Schutz- und Urheberrechte, einschließlich des Copyrights der Interviews, der Metadaten und der Archivsoftware. Die Freie Universität Berlin verfügt über eine Lizenz zur Nutzung des Visual History Archive und stellt die gebührenfreie Nutzung des Archivs über das Campusnetz zur Verfügung. Somit können alle Wissenschaftler/innen, Studierenden und Angehörigen der Universität das Visual History Archive zum Zwecke des Studiums, der Lehre und der Forschung nutzen. Personen, die nicht Angehörige der Freien Universität sind, können als Gäste Zugang zu dem Archiv erhalten. Dafür ist eine vorige Anfrage über vha@cedis.fu-berlin.de notwendig.


Registrierung

Für die Nutzung des Visual History Archive ist eine einmalige Registrierung erforderlich. Für die Registrierung muss den Nutzungsbedingungen (Terms of Use) der USC Shoah Foundation zugestimmt werden. Die Registrierungsdaten werden von der USC Shoah Foundation gespeichert. Die Nutzer/innen sind angehalten, die Anmeldedaten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.


Wofür und wo dürfen die Interviews genutzt werden?

Um den Schutz der Persönlichkeitsrechte der Interviewten zu wahren, ist das Archiv nur innerhalb des Campusnetzes und nur zu Lehr- und Forschungszwecken nutzbar. Darunter fallen neben der Präsenzlehre und der universitären Forschung auch Ausstellungen, wissenschaftliche Tagungen und die Erstellung von Unterrichtsmaterialien. Angehörige der Freien Universität können für diese Zwecke Kopien der Videointerviews erhalten. Bei jeder Verwendung ist darauf zu achten, dass die Persönlichkeitsrechte der Zeitzeugen beachtet und respektiert werden. Für die Veröffentlichung von Interviews bzw. Teilen von Interviews aus dem Visual History Archive ist eine eigene Lizenz bei der USC Shoah Foundation einzuholen. Bei schweren Verstößen gegen diese Bestimmungen behält sich die Freie Universität rechtliche Schritte und eine Sperrung des Zugangs zum Archiv vor.


Wie zitiert man aus den Interviews?

Zitate in wissenschaftlichen Arbeiten sollten die folgenden Angaben enthalten:

  • Nachname, Vorname der interviewten Person.
  • Interview [+ Interviewcode].
  • Visual History Archive.
  • USC Shoah Foundation. The Institute for Visual History and Education © [+ Datum des Copyrights].
  • Internet: http://www.vha.fu-berlin.de (Abrufdatum: [+ Datum des Zugriffs auf das Archiv]).

Welche minimalen Systemanforderungen sind erforderlich?

Microsoft Windows

  • Betriebssystem: Windows XP/7/8+
  • Browser: Firefox 25+, Google Chrome 31 +, Internet Explorer 8 +

Apple Macintosh

  • Betriebssystem: OS X Version 10.6 +
  • Browser: Safari 5.1.1+, Firefox 25+, Google Chrome 31

Wo finde ich weitere Informationen zur Nutzung des Visual History Archive?

Antworten auf Fragen, die bei der Nutzung des Archivs häufig auftreten, finden Sie in den FAQs.