Rechercheplattform mit Transkriptionen und Übersetzungen

In den Jahren 2008 bis 2012 wurden an der Freien Universität Berlin im Rahmen des von der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin geförderten Projektes "Zeugen der Shoah"  903 deutschsprachige Video-Interviews transkribiert und 47 anderssprachige Interviews transkribiert und ins Deutsche übersetzt. Die Transkripte und Übersetzungen wurden nach einem eigens erarbeiteten, differenzierten Regelwerk erstellt. 

Die Transkriptionen sind auf einer Plattform recherchierbar. Mit einer kombinierten Volltext- und Filtersuche können Sie auf dieser Plattform die deutschsprachige Interview-Sammlung der USC Shoah Foundation durchsuchen, und die Transkriptionen in verschiedenen Formaten herunterladen. 

Zur Rechercheplattform »