Springe direkt zu Inhalt

Projektvorstellung "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland"

Auftaktveranstaltung mit Podiumsdiskussion am 02. Februar 2017 in Athen.

News vom 31.01.2017

Das vom Auswärtigen Amt, der Stavros Niarchos Foundation, der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" und der Freien Universität Berlin geförderte Projekt "Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland" bewahrt das Gedächtnis griechischer Zeitzeuginnen und Zeitzeugen der deutschen Besetzung während des Nationalsozialismus. Ihre Berichte werden auf Video aufgezeichnet, wissenschaftlich aufbereitet und auf einer Online-Plattform bereitgestellt.

Die Projektvorstellung findet am Donnerstag, den 02. Februar 2017 um 11.00 Uhr in der Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen statt. Nach den Grußworten der Förderer und Kooperationspartner werden Ziele und Ablauf des Vorhabens erläutert. Im Mittelpunkt der anschließenden Podiumsdiskussion stehen die beiden Zeitzeuginnen Rosa Asser-Pardo und Efi Papatheodorou, die im Rahmen des Projekts interviewt wurden.

Interessierte Gäste sind herzlich willkommen. 

Nähere Informationen zu dem Proket und der Veranstaltung finden Sie unter: www.occupation-memories.org

18 / 100